Kampagne 4% Solarstrom im Emmental bis 2016

Die Energiewende beginnt heute. Mit der 4%-Kampagne zeigt die Energieregion Emmental auf, wie sich die Region heute schon für die Anforderungen einer nachhaltigen und breit abgestützten Energieversorgung rüsten kann.

In der Debatte um die Energiewende werden oft die in der Energiestrategie des Bundes aufgeführten Zieljahre 2035 und 2050 genannt. Diese Fernziele helfen nicht die Anforderungen von heute sichtbar zu machen. Darum haben wir uns zum Ziel gesetzt, bis ins Jahr 2016 vier Prozent des Emmentaler Strommixes aus Solarkraft bereit zu stellen. Anfangs 2013 beträgt der Photovoltaikanteil im Emmentaler Strommix rund ein Prozent. Das ehrgeizige Ziel, in drei Jahren drei Prozentpunkte mehr zu erreichen, wird den hohen Anforderungen der Energiewende gerecht und bietet neue Chancen für den Wirtschaftsstandort Emmental.

Zusammen mit den Gemeinden, dem Gewerbe und den Haushalten konzentrieren wir uns auf die Erzeugung und Vermarktung von Photovoltaikstrom, den effizienten Umgang mit Energie und die Bereitstellung von Informationen rund um das Thema Energieversorgung.

Heute schon in eine sichere, wirtschaftliche und nachhaltige Energieversorgung investieren, bedeutet eine Zukunft zu schaffen, von der wir alle profitieren.

Mit der 4%-Kampagne verfolgt die Energieregion Emmental einen ganzheitlichen Ansatz, der sowohl die Ansprüche der öffentlichen Hand als auch des Gewerbes berücksichtigt. Alle Akteure bringen sich gleichermassen und speziell nach ihren Möglichkeiten ein, damit das Emmental die Energiewende aus eigener Kraft vorantreiben kann.